Verlust oder Diebstahl vom Laptop: Worauf es beim Datenschutz ankommt

28.08.2018

Obwohl das Smartphone zu einem wichtigen Arbeitsgerät aufgestiegen ist, bleibt für viele Mitarbeiter der Laptop weiterhin unverzichtbar. Kein Wunder, schließlich laufen auf einem Notebook die unterschiedlichsten Programme und viele Daten stehen sofort bereit. Allerdings kann ein Verlust oder gar Diebstahl des Laptops umso kritischer sein. Mitarbeiter denken in solch einem Fall oft an den damit verbundenen finanziellen Schaden. Doch im Hinblick auf den Datenschutz kann der Verlust für das Unternehmen erheblich schlimmer sein. Es droht eine Datenpanne, die es abzuwenden gilt. mehr...

 

Datenschutz auf Websites: Warum die Verschlüsselung von Kontaktformularen etc. wichtig ist

15.08.2018

Die Website ist eine wichtige Schnittstelle zum Kunden. Sie dient nicht nur der Bereitstellung von Informationen, sondern ebenso dem Informationsaustausch. Je nach Website können Nutzer z.B. Fragen stellen oder Produkte kaufen. Hierbei ist die Übermittlung personenbezogener Daten möglich. Entsprechend haben Seitenbetreiber mehrere datenschutzrechtliche Aspekte zu berücksichtigen. mehr...

 

WhatsApp & andere Messenger: Was Unternehmen beim Datenschutz beachten müssen

30.07.2018

Die Telekommunikation verändert sich - wer hätte vor einigen Jahren gedacht, dass Messenger Dienste die SMS ablösen? Insbesondere Whatsapp ist beliebt, der zu Facebook gehörende Messenger zählte im Januar 2018 mehr als 1,5 Mrd. Nutzer weltweit. Die Messenger App wird nicht nur von Privatpersonen, sondern auch Unternehmen genutzt. Ob Vertriebler oder Spezialist im Innendienst - viele Mitarbeiter haben Whatsapp auf ihren Smartphones installiert. Sie kommunizieren mit Kunden, Kollegen und häufig auch privaten Kontakten. An den Datenschutz wird dabei eher selten gedacht, obwohl die DSGVO strenge Vorschriften macht. mehr...

 

Kundenbewertungen: Aufgepasst bei E-Mail-Versand von Bewertungsanfragen

24.07.2018

Ob Shopbetreiber oder Dienstleister, für viele sind Kundenbewertungen im Internet das neue Gold. Denn Bewertungen sind ein wirksames Instrument, um Kompetenz und Qualität zu belegen. Sie schaffen Vertrauen bei Kunden und können den Umsatz steigern. Immer mehr Unternehmen bitten deshalb ihre Kunden um das Abgeben von Bewertungen. Doch aufgepasst, manchmal werden dabei Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorgaben begangen. mehr...

 

DSGVO Umsetzung: Erste Prüfungen durch Aufsichtsbehörden

10.07.2018

Kaum ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten, wird bei den ersten Unternehmen bereits geprüft, ob und wie sie die neuen Datenschutzvorschriften umgesetzt haben. Zumindest in Niedersachsen: Vor wenigen Tagen wurde dies von der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen (LfD) Barbara Thiel bekannt gegeben. mehr...

 

Datenschutzrecht vs IT-Praxis: Warum sich viele Unternehmen so schwer tun

27.06.2018

Mit Inkrafttreten der DSGVO im Mai wurde der betriebliche Datenschutz erheblich verschärft. Die Auswirkungen sind groß, auch im Bereich der Unternehmens-IT. Dieser ist aus Sicht des Datenschutzes besonders relevant, weil mehr Daten denn je auf Computern gespeichert und verarbeitet werden. Infolge besteht die Notwendigkeit, dort für eine angemessene Sicherheit der Daten zu sorgen. mehr...

 

Daten in Gefahr: Angriffe auf IT-Systeme nehmen weiterhin zu

14.06.2018

Zunehmend häufiger geraten Server und weitere IT-Systeme von Unternehmen in das Visier von Cyber-Kriminellen. Trotzdem werden die damit verbundenen Risiken von den Verantwortlichen viel zu oft unterschätzt. Sind die Angreifer erfolgreich, ist der Schaden groß, für betroffene Unternehmen kann es richtig teuer werden - und das gleich in mehreren Bereichen. mehr...

 

 

 

Online-Tracking: DSK setzt Website-Betreiber kurz vor DSGVO Start unter Druck

17.05.2018

Das bevorstehende Inkrafttreten der DSGVO sorgt für großen Wirbel. Noch immer sind zahlreiche Unternehmen und auch private Website-Betreiber damit beschäftigt, datenschutzrechtliche Anpassungen an ihren Seiten vorzunehmen. Doch selbst für diejenigen, die sich in Sicherheit wiegen konnten, weil sie die Anforderungen der DSGVO mittlerweile erfüllen, kommt es nun dicke. mehr...