Schulung Kurse Compliance

Mitarbeiter online zum Thema Compliance schulen

Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu Compliance-Spezialisten. Das erforderliche Fachwissen vermitteln unsere Online-Kurse, die aktuelle Compliance-Themen behandeln. So gehen Sie den nächsten Schritt, damit Ihre Organisation die gesetzlichen Rahmenbedingungen heute sowie in Zukunft erfüllt.

Know-how zur Compliance praxisgerecht vermitteln

Für die Kursteilnahme benötigen Ihre Teilnehmer lediglich einen aktuellen Web-Browser oder ein modernes Tablet. Selbstverständlich stehen Ihnen die Kurse mehrsprachig zur Verfügung.

  • Aktuelle Themen verständlich erklärt
  • Professionelle interaktive Kurse
  • Für Teilnehmer jederzeit und von überall abrufbar
André Beaujean

Sie möchten Ihre Mitarbeiter zum Thema Compliance online schulen?

Gern senden wir Ihnen weitere Infos zu unseren Kursen - Ihr Ansprechpartner ist André Beaujean, Telefon 0451 16085219.

Zum Anfrageformular

Verfügbare Kurse 10

Compliance Grundlagen

Compliance

Compliance Grundlagen

Compliance bedeutet grundsätzlich die Einhaltung der Rechtsvorschriften und betrieblichen Regelungen unter Berücksichtigung der Grundsätze von Moral und Ethik. Der bewusste Umgang mit compliance-relevanten Informationen sowie fairen Geschäftsmethoden schützt Mitarbeiter vor strafrechtlicher Verfolgung und gleichzeitig Ihr Unternehmen vor Imageschäden, Umsatz- und eventuellen Kursverlusten. Dieser Kurs trainiert Mitarbeiter interaktiv in den Grundlagen der Compliance indem dieser durch ein 3D-Büro navigiert und Verhaltensweisen übt. Ergänzen Sie den Kurs um eigenen Inhalte wie z.B. den Verhaltenskodex ihres Unternehmens.

ca. 15 Minuten

Sichere Nutzung sozialer Netzwerke

Compliance

Sichere Nutzung sozialer Netzwerke

Mitarbeiter spielen eine wichtige Rolle in der Kommunikation des Unternehmens nach außen. Sie repräsentieren den Betrieb und fungieren als Sprachrohr. Ein gewissenhafter Umgang mit Social Media-Netzwerken ist zum Schutz wertvoller Informationen und für einen optimalen Auftritt des Unternehmens in der Öffentlichkeit unerlässlich. Dieser Kurs eignet sich als eine Vorbeugungsmaßnahme im Sinne der NIS-Richtlinie der Europäischen Union (2016/1148).

ca. 15 Minuten

Code of Conduct – Verhaltenskodex

Compliance

Code of Conduct – Verhaltenskodex

Der Code of Conduct spiegelt die Werte des Unternehmens wider und dient als Leitfaden für moralisch, ethisch und rechtlich einwandfreies Handeln. Diese Compliance-Richtlinie sollte in jedem Unternehmen ein wichtiger Bestandteil und für alle Mitarbeiter ein maßgeblicher Anhaltspunkt sein. In dieser Schulung lernen Sie daher relevante Verhaltensweisen für Ihr Unternehmen und Ihre Angestellten kennen. Im Rahmen dieser Fortbildung erhalten Sie außerdem wertvolle Praxistipps, die Ihnen dabei helfen, Verstöße zu erkennen und diese dadurch zu vermeiden.

ca. 25 Minuten

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Compliance

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Unabhängig von seiner ethnischen Herkunft, Rasse, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter oder seiner sexuellen Identität – jeder Mensch ist gleich und hat auch die gleichen Rechte. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz wurde 2006 verabschiedet, um Diskriminierungen und Benachteiligungen am Arbeitsplatz aus dem Weg zu räumen. Ziel des AGG ist es einen rechtlichen Rahmen zu schaffen, der die vielfältigen Lebenslagen aller Menschen berücksichtigt. Damit soll eine diskriminierungsfreie Zone im Arbeitsleben geschaffen werden. Mit dem interaktiven AGG Deutschland Training sensibilisieren und schulen Sie Ihre Mitarbeiter rund um diese Thema. Die Lerninhalte in diesem Kurs bestehen aus wichtigen Hintergrundinformationen sowie relevanten Richtlinien zu den richtigen Verhaltensweisen.

ca. 20 Minuten

Kartellrecht

Compliance

Kartellrecht

Eine Verletzung kartellrechtlicher Bestimmungen kann nicht nur zur Beschränkung des freien Wettbewerbs führen, sondern hat auch negative Konsequenzen für Ihr Unternehmen. Um derartige Verstöße zu vermeiden, klärt diese Schulung Ihre Mitarbeiter über die wichtigsten rechtlichen Vorschriften aus der Gesetzgebung der Europäischen Union (Art. 101 und 102 AEUV), dem deutschen Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) sowie dem Österreichischen Kartellgesetz (KartG) auf. Mittels verschiedener interaktiver Inhalte lernen Ihre Angestellten in dieser Fortbildung, wie sie kartellrechtliche Verstöße erkennen und sich in entsprechenden Situationen richtig verhalten.

ca. 35 Minuten

Korruptionsprävention

Compliance

Korruptionsprävention

Compliance bedeutet grundsätzlich die Einhaltung von Gesetzen sowie Unternehmens-Richtlinien unter Berücksichtigung moralischer und ethischer Grundsätze. Reine Unwissenheit führt leider nur allzu oft zu Verstößen gegen Compliance-Richtlinien. Durch Aufklärungsarbeit, interne Regelungen sowie Informationen werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sensibilisiert und Korruption kann so verhindert werden. Schulungen tragen zur Korruptionsprävention ebenfalls bei und schützen damit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor den Folgen etwaiger Compliance-Verstöße sowie das Unternehmen vor Imageschäden und oft daraus folgende Erfolgseinbußen. Mit dem interaktiven Kurs „Compliance und Antikorruption“ sensibilisieren und schulen Sie Ihre Mitarbeiter rund um diese Thema. Die Lerninhalte in diesem Kurs bestehen aus wichtigen Hintergrundinformationen sowie relevanten Richtlinien zu den richtigen Verhaltensweisen.

ca. 20 Minuten

Finanzmarkt-Compliance

Compliance

Finanzmarkt-Compliance

Damit ein fairer und korrekter Handel mit Aktien und Wertpapieren stattfinden kann, müssen alle Markt-Teilnehmer die Regeln befolgen. Insidergeschäfte sowie Marktmanipulationen sind daher gänzlich verboten. Die Finanzmarkt-Compliance-Regelung dient dazu die Weitergabe von Insiderinformationen zu regeln sowie deren Missbrauch zu vermeiden. Mit dem interaktiven Finanzmarkt-Compliance-Training sensibilisieren und schulen Sie Ihre Mitarbeiter rund um das korrekte Verhalten im Wertpapierhandel. Die Lerninhalte in diesem Kurs bestehen aus wichtigen Hintergrundinformationen sowie relevanten Richtlinien zu den richtigen Verhaltensweisen.

ca. 15 Minuten

Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Compliance

Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Das Finanzmarktgeldwäschegesetz (FM-GwG) stellt im Finanzsektor die zentrale rechtliche Grundlage für Maßnahmen gegen Geldwäsche und die Finanzierung terroristischer Organisationen dar. Unter Berücksichtigung der Unterschiede zwischen Deutschland und Österreich vermittelt diese Schulung Ihren Mitarbeitern die wichtigsten rechtlichen Grundlagen sowie Beispiele und Informationen zur Umsetzung in der Praxis. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in dieser Fortbildung auf den gesetzlichen Sorgfaltspflichten und dem Know-Your-Customer-Prinzip.

ca. 35 Minuten

PSD 2 – Zahlungsdiensterichtlinie

Compliance

PSD 2 – Zahlungsdiensterichtlinie

Die Zweite Zahlungsdiensterichtlinie der EU (PSD 2) soll den Wettbewerb im Zahlungsverkehr erhöhen aber auch den Verbraucherschutz verbessern. Um dies zu erreichen, regelt die Richtlinie die Rechte und Pflichten von Zahlungsdienstleistern und -nutzern sowie von kontoführenden Dienstleistern wie Banken. Diese Schulung vermittelt Ihren Mitarbeitern anhand von zahlreichen Beispielen und interaktiven Inhalten die zentralen Punkte der Richtlinie und bietet einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Grundlagen, wie etwa das Österreichische Zahlungsdienstegesetz 2018 (ZaDiG 2018) und das Deutsche Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie.

ca. 25 Minuten

Prävention von Mobbing am Arbeitsplatz

Compliance

Prävention von Mobbing am Arbeitsplatz

Die Kenntnis über die Bedeutung von Belästigung am Arbeitsplatz ist wichtig für die Schaffung einer respektvollen, komfortablen Arbeitsatmosphäre. Dieser Kurs zeigt Beispiele auf und hilft den Mitarbeitern Belästigung zu erkennen und diesen entgegenzuwirken.

ca. 12 Minuten

Jetzt weitere Infos zu unseren Compliance-Kursen anfordern

Nach Eingang Ihrer Anfrage setzen wir uns gern mit Ihnen in Verbindung um die optimale Kursauswahl und Preisgestaltung individuell mit Ihnen abzustimmen. Weitere Kurse sind auf Anfrage verfügbar.

André Beaujean

Telefonische Beratung

Gern stehen wir Ihnen bei Interesse an unseren Compliance-Kursen auch persönlich zur Verfügung - Ihr Ansprechpartner ist André Beaujean, Telefon 0451 16085219.

Erfüllt Ihre Organisation geltende Compliance-Anforderungen?

Je größer und internationaler das Unternehmen, desto mehr gesetzliche Rahmenbedingungen und Unternehmensrichtlinien sind zu berücksichtigen und einzuhalten. Die praktische Umsetzung ist häufig an große Herausforderungen gekoppelt. Denn egal, ob es um die Vorbeugung von Korruption, den Schutz vor Geldwäsche oder die Einführung eines Verhaltenskodex geht, die Erreichung solcher Compliance-Ziele setzt tiefgreifendes Fachwissen voraus.

Dieses Wissen ist innerhalb einer Organisation nicht immer vorhanden. Dann besteht die Notwendigkeit, entweder externe Fachleute anzuheuern oder ausgewählte Mitarbeiter weiterzubilden. Das für den letzteren Fall erforderliche Compliance-Know-how lässt sich per Schulung vermitteln.

Mit Online-Schulungen zu ausgewählten Compliance-Themen treffen Sie die richtige Wahl. Online-Kurse wissen gegenüber anderen Schulungsformen gleich mehrfach zu punkten. So können z.B. Ihre Mitarbeiter selbst entscheiden, zu welchem Zeitpunkt sie lernen und in welchem Tempo die Weiterbildung erfolgt. Gleichzeitig ist eine effektive Lernkontrolle, die ebenfalls online erfolgt, möglich. Hat ein Teilnehmer einen Kurs bestanden, kann dies per Teilnahmebescheinigung bestätigt werden. Solch eine Bestätigung kann sich auch als Nachweis dahingehend eignen, dass Mitarbeiter zu ausgewählten Compliance-Themen geschult wurden.