Daten in Gefahr: Angriffe auf IT-Systeme nehmen weiterhin zu

14.06.2018

Zunehmend häufiger geraten Server und weitere IT-Systeme von Unternehmen in das Visier von Cyber-Kriminellen. Trotzdem werden die damit verbundenen Risiken von den Verantwortlichen viel zu oft unterschätzt. Sind die Angreifer erfolgreich, ist der Schaden groß, für betroffene Unternehmen kann es richtig teuer werden - und das gleich in mehreren Bereichen. mehr...

 

 

 

Online-Tracking: DSK setzt Website-Betreiber kurz vor DSGVO Start unter Druck

17.05.2018

Das bevorstehende Inkrafttreten der DSGVO sorgt für großen Wirbel. Noch immer sind zahlreiche Unternehmen und auch private Website-Betreiber damit beschäftigt, datenschutzrechtliche Anpassungen an ihren Seiten vorzunehmen. Doch selbst für diejenigen, die sich in Sicherheit wiegen konnten, weil sie die Anforderungen der DSGVO mittlerweile erfüllen, kommt es nun dicke. mehr...

 

Intel CPU Bugs Meltdown und Spectre – was nun beim Datenschutz zu beachten ist

21.03.2018

Bereits vor einigen Wochen geriet der Chiphersteller Intel in die Schlagzeilen. Spezialisten für IT-Sicherheit aus dem Hause Google konnten zwei signifikante Sicherheitslücken (genannt Meltdown und Spectre) in einem sehr breiten Spektrum aktueller sowie älterer Intel Prozessoren nachweisen. Beide Sicherheitslücken gelten sehr äußerst kritisch, da Angreifer direkten Zugriff auf sensible Daten erhalten können. mehr...

 

 

Haftung bei Datenschutzverstößen: Wie Sie sich vor Bußgeldern schützen

22.02.2018

Mit den Neuerungen im Datenschutzrecht durch die DSGVO steigt das Risiko, Verstöße im betrieblichen Datenschutz zu begehen. Datenschutzverstöße können wiederum mit hohen Bußgeldern geahndet werden. Insbesondere weil Aufsichtsbehörden aufgrund der DSGVO dazu berechtigt sind, Bußgelder an den Umsatz zu koppeln. mehr...

 

DSGVO: Ohne angepassten Datenschutz drohen harte Sanktionen

08.02.2018

Ab dem 25. Mai gilt im Datenschutz das DSGVO Regelwerk. Doch etwa jedes zweite deutsche Unternehmen ist nicht vorbereitet, obwohl Verstöße gegen Datenschutzbestimmungen mit drakonischen Strafen geahndet werden können. Betroffene Unternehmen sollten dringend handeln. mehr...

 

Abmahngefahr: Wo teure Abmahnungen beim Datenschutz lauern

22.01.2018

Schwachstellen im Datenschutz können für Unternehmen ersthafte Konsequenzen haben und teuer geahndet werden. Insbesondere durch die DSGVO haben die zuständigen Aufsichtsbehörden an Macht gewonnen. Sie sind dazu berechtigt, Datenschutzverstöße mit hohen Bußgeldern zu ahnden. Doch nicht nur Aufsichtsbehörden können Ärger bereiten. Abmahnungen stellen eine weitere Bedrohung dar. mehr...

 

Alexa, Cortana, Siri und Co – Was Sie über Datenschutz und Privatsphäre wissen müssen

06.01.2018

Noch spielen digitale Sprachassistenten bzw. sogenannte Intelligente Persönliche Assistenten (IPA) in alltäglichen Leben kaum eine Rolle. Allerdings könnte sich das bald ändern, denn die großen Techkonzerne arbeiten mit Hochdruck an der Verbesserung ihrer Systeme. Ob Google Home, Siri (Apple), Echo (Amazon) oder Cortana (Microsoft): Die Sprachassistenten sollen dauerhafte Begleiter werden - sowohl am Smartphone als auch zu Hause. mehr...