Haftung bei Datenschutzverstößen: Wie Sie sich vor Bußgeldern schützen

22.02.2018

Mit den Neuerungen im Datenschutzrecht durch die DSGVO steigt das Risiko, Verstöße im betrieblichen Datenschutz zu begehen. Datenschutzverstöße können wiederum mit hohen Bußgeldern geahndet werden. Insbesondere weil Aufsichtsbehörden aufgrund der DSGVO dazu berechtigt sind, Bußgelder an den Umsatz zu koppeln. mehr...

 

DSGVO: Ohne angepassten Datenschutz drohen harte Sanktionen

08.02.2018

Ab dem 25. Mai gilt im Datenschutz das DSGVO Regelwerk. Doch etwa jedes zweite deutsche Unternehmen ist nicht vorbereitet, obwohl Verstöße gegen Datenschutzbestimmungen mit drakonischen Strafen geahndet werden können. Betroffene Unternehmen sollten dringend handeln. mehr...

 

Alexa, Cortana, Siri und Co – Was Sie über Datenschutz und Privatsphäre wissen müssen

06.01.2018

Noch spielen digitale Sprachassistenten bzw. sogenannte Intelligente Persönliche Assistenten (IPA) in alltäglichen Leben kaum eine Rolle. Allerdings könnte sich das bald ändern, denn die großen Techkonzerne arbeiten mit Hochdruck an der Verbesserung ihrer Systeme. Ob Google Home, Siri (Apple), Echo (Amazon) oder Cortana (Microsoft): Die Sprachassistenten sollen dauerhafte Begleiter werden - sowohl am Smartphone als auch zu Hause. mehr...

 

 

Cloud-Sicherheit: Angriffe auf Cloud-Dienste ziehen stark an

11.10.2017

Daten von Unternehmen wecken Begehrlichkeiten bei Hackern und erfordern deshalb einen guten Schutz. Die Absicherung von Unternehmensdaten muss besser sein als je zuvor, denn leider häufen sich die Angriffe. Zum einen gibt es mehr Hacker, zum anderen ist es leichter geworden, von außerhalb auf Daten zuzugreifen. Besonders Cloud-Dienste sind in diesem Zusammenhang von Bedeutung. mehr...

 

 

Datenschutz-Compliance bei der Auswahl von Dienstleistern und Auftragsverarbeitern (Auslagerungsmanagement)

18.08.2017

Durch die DSGVO ändern sich die Anforderungen, die an Dienstleister oder Auftragsverarbeiter zu stellen sind. Vor allem erhöhte Dokumentations- und Nachweispflichten machen die Compliance mit datenschutzrechtlichen Vorschriften für Unternehmen dringend erforderlich. Gleichzeitig werden die Bußgelder – auch bei vermeintlichen Kavaliersdelikten – drastisch erhöht, so dass die Missachtung der neuen Datenschutzvorschriften schwerwiegende Folgen für ein Unternehmen haben kann. mehr...

 

Unerlaubte Telefonwerbung: Bundesnetzagentur verhängt Höchststrafe

10.08.2017

Verstöße gegen geltende Datenschutzbestimmungen können äußerst unangenehme Konsequenzen haben. Es drohen beispielsweise Reputationsschäden, die sich negativ auf die Kundenanzahl des Unternehmens auswirken. Ebenso kann die zuständige Aufsichtsbehörde ein Bußgeld verhängen - womöglich ein sehr hohes. mehr...

 

Speicherung von Fluggastdaten: Was Flugreisende wissen müssen

29.07.2017

Die Urlaubszeit hat begonnen und viele Deutschen sind entweder schon verreist oder werden ihre Urlaubsreise in den kommenden Wochen antreten. Das bevorzugte Reisemittel ist nach wie vor das Auto. Doch bereits an zweiter Stelle folgt das Flugzeug, das in den vergangenen Jahren stark aufgeholt hat. Es sind vor allem die gesunkenen Flugpreise, die das Fliegen so populär gemacht haben. Doch was vielen Flugreisenden nicht bewusst ist: Airlines sammeln umfassende Daten über ihre Flugpassagiere, die sie an Ermittlungs- und Sicherheitsbehörden weitergeben. mehr...